Foto privat.

Kathrin Groß-Striffler

geboren 1955 in Würzburg, Studium Anglistik /Romanistik in Würzburg, Nantes, Charlottesville (USA), Arbeit als farm manager auf einer Pferdefarm in den USA, Lehrerin an einem bayerischen Gymnasium, seit 1998 regelmäßige Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien; seit 2017 BAMF-Integrationslehrerin, lebt in Jena.

PREISE:
Marburger Literaturpreis 2000
Alfred-Döblin-Literaturpreis 2003
Stipendium des Deutschen Literaturfonds 2012
Stipendium des Thüringer Kultusministeriums/der Kulturstiftung Thüringen 2006, 2008, 2009, 2011, 2014, 2019

Werke

Unterholz, 2000
Das Gut, Leipzig 2003
Die Hütte, Berlin 2003
Herr M. und der Glaube ans Glück, Leipzig 2004
Gestern noch, Berlin 2007
Domino. Erzählungen, Weimar 2007
Zum Meer, Berlin 2014
Mutters Fest, Novelle, Salzburg-Wien 2016
Eine Tasse Tee, Erzählungen, Halle 2017
Der arme Poet, Roman, Halle 2018
Gott zürnt, Roman, Salzburg 2018

Links